§ 30 JArbSchG, Häusliche Gemeinschaft
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Hat der Arbeitgeber einen Jugendlichen in die häusliche Gemeinschaft aufgenommen, so muß er

1.
ihm eine Unterkunft zur Verfügung stellen und dafür sorgen, daß sie so beschaffen, ausgestattet und belegt ist und so benutzt wird, daß die Gesundheit des Jugendlichen nicht beeinträchtigt wird, und
2.
ihm bei einer Erkrankung, jedoch nicht über die Beendigung der Beschäftigung hinaus, die erforderliche Pflege und ärztliche Behandlung zuteil werden lassen, soweit diese nicht von einem Sozialversicherungsträger geleistet wird.


(2) Die Aufsichtsbehörde kann im Einzelfall anordnen, welchen Anforderungen die Unterkunft (Absatz 1 Nr. 1) und die Pflege bei Erkrankungen (Absatz 1 Nr. 2) genügen müssen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Aufgaben zum Jugendarbeitsschutzgesetz - AK SDW Schwaben

http://www.sdw-schwaben.de/fileadmin/inhalte/downloads/06-unterrichtsmaterial/A...
(JArbSchG). Suche im Internet das Jugendarbeitsschutzgesetz! Entweder über eine Suchmaschine (google, yahoo...) oder über www.donbo.de (Links für Kids ... In welchem Jahr ist das JArbSchG in Kraft getreten? ... o Die Ruhepausen müssen mindestens 30 Minut


PDF Dokumente zum Paragraphen

Jugendarbeitsschutzgesetz - JarbSchG

https://www.uni-frankfurt.de/43366171/jugendarbeitsschutzgesetz.pdf
27 Behördliche Anordnungen und Ausnahmen. SONSTIGE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS. § 28 Menschengerechte Gestaltung der Arbeit. § 28a Beurteilung der Arbeitsbedingungen. § 29 Unterweisung über Gefahren. § 30 Häusliche Gemeinschaft. § 31 Züchtigungsverbot; Ve

Durchblick beim Jugendarbeitsschutzgesetz - DGB-Jugend

http://jugend.dgb.de/++co++f86aa6d8-bbf4-11e3-830e-525400808b5c
11 JArbSchG). Ruhepausen zählen nicht zur Arbeitszeit. Ruhepausen sind nur Arbeitsunterbrechungen von mindestens 15 Minuten Dauer. Sie müssen im Voraus feststehen. Die Ruhepausen müssen mindestens betragen: a bei mehr als viereinhalb bis sechs Stunden. A

Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Praktikum

http://www.praktikumsboerse-rheinhessen.de/fileadmin/001___PORTAL__/001_documen...
Minuten betragen. § 4 JArbSchG. Ruhepausen. Dem Praktikanten sind zu gewähren: ▫ 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als viereinhalb bis zu sechs Stunden;. ▫ mindestens 60 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden. Die erste Pause mu

(ArbZG) und das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) im Vergleich

http://www.arbeitszeit-klug-gestalten.de/fileadmin/user_upload/Downloads/ARbZG_...
01.11.2016 - das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) im Vergleich. Stichwort. §. ArbZG. §. JArbSchG. Pausen. §4. Wer länger als 6 Stunden am Tag arbeitet, muss mindestens 30 Minuten Pause machen. Wer länger als 9 Stunden am Tag arbeitet, muss mindestens

Merkblatt zum JArbSchG - Hinweise für ... - Einstieg statt Auszeit!

http://www.einstieg-statt-auszeit.de/fileadmin/einstieg-statt-auszeit/user_uplo...
30 Minuten (Arbeitszeit mehr als 4½ bis 6 Stunden),. •. 60 Minuten (Arbeitszeit mehr als 6 Stunden). Als Ruhepausen gelten nur Arbeitsunterbrechungen von mindestens 15 Minuten. Länge. 4. Die Schichtzeit (Arbeitszeit + Ruhepausen der Jugendlichen) darf 10


Webseiten zum Paragraphen

Neumann-Redlin, Rambach, Zimmermann u.a. , EFZG, JArbSchG ...

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/neumann-redlin-rambach-zi...
Neumann-Redlin, Rambach, Zimmermann u.a. , EFZG, JArbSchG § 30 JArbSchG -. Das "Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend", das JArbSchG, ist Ausdruck der öffentlich-rechtlichen Sorge um die Arbeitsbedingungen noch nicht volljähriger Beschäftigter. Es er

Jugendarbeitsschutzgesetz: Pausen - Arbeitsschutzgesetz

https://www.arbeitsschutzgesetz.org/jarbschg/pausen/
Dieses gibt vor, dass der Beschäftigte ab sechs Stunden Arbeitszeit mindestens 30 und ab neun Stunden 45 Minuten Pause machen muss. Aber wie sind Ruhepausen im Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) geregelt? Gelten für Heranwachsende andere Regeln? Sind P

Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Informationen, Urlaub

https://www.institut-bildung-coaching.de/wissen/ausbildung-hintergrundwissen/da...
Jugendliche Azubis haben laut § 11 JArbSchG Anspruch auf im Voraus feststehende Pausen. Als Pause gilt dabei nur eine Arbeitsunterbrechung von mindestens 15 Minuten. Bei einer Arbeitszeit von viereinhalb bis sechs Stunden müssen die Pausenzeiten mindeste

30 JArbSchG - AOK - Service für Unternehmen: PRO Personalrecht ...

http://www.aok-business.de/fachthemen/pro-personalrecht-online/datenbank/grundl...
30 JArbSchG - Häusliche Gemeinschaft. (1) Hat der Arbeitgeber einen Jugendlichen in die häusliche Gemeinschaft aufgenommen, so muss er. 1. ihm eine Unterkunft zur Verfügung stellen und dafür sorgen, dass sie so beschaffen, ausgestattet und belegt ist und

Lexikon für den Betriebsrat: Jugendarbeitsschutz

https://www.ifb.de/betriebsratsvorsitzende/lexikon/J/jugendarbeitsschutz.html
Ihnen müssen im Voraus feststehende Ruhepausen von 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als viereinhalb bis zu sechs Stunden und 60 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden gewährt werden (§ 11 JArbSchG). Nach Beendigung der tägliche


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGDritter Abschnitt Beschäftigung Jugendlicher › Dritter Titel Sonstige Pflichten des Arbeitgebers › § 30

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 30 JArbSchG
    § 30 Abs. 1 JArbSchG oder § 30 Abs. I JArbSchG
    § 30 Abs. 2 JArbSchG oder § 30 Abs. II JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung