§ 32 JArbSchG, Erstuntersuchung
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Ein Jugendlicher, der in das Berufsleben eintritt, darf nur beschäftigt werden, wenn

1.
er innerhalb der letzten vierzehn Monate von einem Arzt untersucht worden ist (Erstuntersuchung) und
2.
dem Arbeitgeber eine von diesem Arzt ausgestellte Bescheinigung vorliegt.


(2) Absatz 1 gilt nicht für eine nur geringfügige oder eine nicht länger als zwei Monate dauernde Beschäftigung mit leichten Arbeiten, von denen keine gesundheitlichen Nachteile für den Jugendlichen zu befürchten sind.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber*

https://www.gesundheit.bremen.de/sixcms/media.php/13/Anlage%204.pdf
Diese Bescheinigung hat der Arbeitgeber nach § 41 Abs. 1 JArbSchG aufzubewahren! Stempel des Arztes. Ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber*. Erstuntersuchung nach § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Name, Vorname, Geburtsdatum des Jug

Jugendarbeitsschutzgesetz - JarbSchG

https://www.uni-frankfurt.de/43366171/jugendarbeitsschutzgesetz.pdf
32 Erstuntersuchung. § 33 Erste Nachuntersuchung. § 34 Weitere Nachuntersuchungen. § 35 Außerordentliche Nachuntersuchung. § 36 Ärztliche Untersuchungen und Wechsel des Arbeitgebers. § 37 Inhalt und Durchführung der ärztlichen Untersuchungen. § 38 Ergänz

Durchblick beim Jugendarbeitsschutzgesetz - DGB-Jugend

http://jugend.dgb.de/++co++f86aa6d8-bbf4-11e3-830e-525400808b5c
32, 33, 34 JArbSchG). Dem oben dargestellten deutlich höheren Ge- sundheitsrisiko von Jugendlichen am Arbeits- platz gilt es adäquat zu begegnen. Das. JArbSchG beinhaltet dazu Regelungen, die möglichst schon vor Beginn einer Beschäfti- gung bzw. Ausbildu

Hinweis über die ärztlichen Untersuchungen nach dem ... - IHK Koblenz

https://www.ihk-koblenz.de/blob/koihk24/bildung/downloads/formulare_ausbildung/...
Ärztliche Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz ( JArbSchG ). Mit der Ausbildung bzw. Beschäftigung Jugendlicher unter 18 Jahren darf nur begonnen werden, wenn sie innerhalb der letzten 14 Monate von einem Arzt untersucht worden sind. (Erstun

Erhebungsbogen für die Erstuntersuchung

http://www.bbs2goe.de/de/dnlarchiv/erhebungsbogen_erstuntersuchung_208.pdf
Erhebungsbogen für die Erstuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). - vom Personensorgeberechtigten auszufüllen und von ihm und dem Jugendlichen zu unterschreiben; ** dem Arzt vom Jugendlichen bei der Untersuchung vorzulegen –. Name, V


Webseiten zum Paragraphen

Erstuntersuchung im Jugendarbeitsschutzgesetz - ArbSchG

https://www.arbeitsschutzgesetz.org/jarbschg/erstuntersuchung/
Im Jugendarbeitsschutzgesetz klärt § 32 die Pflicht zur Erstuntersuchung. Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) schützt Kinder und Jugendliche auf unterschiedliche Art und Weise. Alle Vorgaben haben jedoch das gleiche Hauptziel: Die Entwicklung von He

Formulare zur ärztlichen Untersuchung nach dem ...

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/22983/
Erstuntersuchung. Merkblatt für die gesundheitliche Betreuung der Jugendlichen nach dem JArbSchG mit Erhebungsbogen für die Erstuntersuchung · Erstuntersuchungsbogen nach § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) ...

Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz - Service Berlin

https://service.berlin.de/dienstleistung/324255/
Rechtsgrundlagen. Jugendarbeitsschutz'http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/jarbschg/gesamt.pdf'. Durchschnittliche Bearbeitungszeit. Die Untersuchung dauert ca. 35 Minuten. Zuständige Behörden. Die ärztliche Untersuchung findet in dem Kinder- un

Durchführung von ärztlichen Untersuchungen ... - Landesrecht NRW

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=1&gld_nr=8&ugl_nr=8051&bes_id=2...
Das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) vom 12. April 1976 (BGBl. I S. 965) in der jeweils geltenden Fassung regelt in den §§ 32 ff die gesundheitliche Betreuung arbeitender Jugendlicher. Diese Vorschriften werden ergänzt durch die Jugendarbeitsschutzun

Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Informationen, Urlaub

https://www.institut-bildung-coaching.de/wissen/ausbildung-hintergrundwissen/da...
Weiter zu §§ 32-46 Jugendarbeitsschutzgesetz: Erstuntersuchung - Bevor ein Jugendlicher zu arbeiten beginnt, muss er laut § 32 JArbSchG von einem Arzt untersucht werden. Minderjährige Auszubildende können eine Berufsausbildung laut §§ 32-46 Jugendarbeits


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGDritter Abschnitt Beschäftigung Jugendlicher › Vierter Titel Gesundheitliche Betreuung › § 32

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 32 JArbSchG
    § 32 Abs. 1 JArbSchG oder § 32 Abs. I JArbSchG
    § 32 Abs. 2 JArbSchG oder § 32 Abs. II JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung