§ 37 JArbSchG, Inhalt und Durchführung der ärztlichen Untersuchungen
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Die ärztlichen Untersuchungen haben sich auf den Gesundheits- und Entwicklungsstand und die körperliche Beschaffenheit, die Nachuntersuchungen außerdem auf die Auswirkungen der Beschäftigung auf Gesundheit und Entwicklung des Jugendlichen zu erstrecken.


(2) Der Arzt hat unter Berücksichtigung der Krankheitsvorgeschichte des Jugendlichen auf Grund der Untersuchungen zu beurteilen,

1.
ob die Gesundheit oder die Entwicklung des Jugendlichen durch die Ausführung bestimmter Arbeiten oder durch die Beschäftigung während bestimmter Zeiten gefährdet wird,
2.
ob besondere der Gesundheit dienende Maßnahmen einschließlich Maßnahmen zur Verbesserung des Impfstatus erforderlich sind,
3.
ob eine außerordentliche Nachuntersuchung (§ 35 Abs. 1) erforderlich ist.


(3) Der Arzt hat schriftlich festzuhalten:

1.
den Untersuchungsbefund,
2.
die Arbeiten, durch deren Ausführung er die Gesundheit oder die Entwicklung des Jugendlichen für gefährdet hält,
3.
die besonderen der Gesundheit dienenden Maßnahmen einschließlich Maßnahmen zur Verbesserung des Impfstatus,
4.
die Anordnung einer außerordentlichen Nachuntersuchung (§ 35 Abs. 1).


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Jugendarbeitsschutzgesetz - JarbSchG

https://www.uni-frankfurt.de/43366171/jugendarbeitsschutzgesetz.pdf
32 Erstuntersuchung. § 33 Erste Nachuntersuchung. § 34 Weitere Nachuntersuchungen. § 35 Außerordentliche Nachuntersuchung. § 36 Ärztliche Untersuchungen und Wechsel des Arbeitgebers. § 37 Inhalt und Durchführung der ärztlichen Untersuchungen. § 38 Ergänz

Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz - Bayerischen ...

http://www.gewerbeaufsicht.bayern.de/arbeitsschutz/sozialer_arbeitsschutz/kinde...
Durchführung der Untersuchung (§ 37 JArbSchG, § 1 JArbSchUV. 2. ) Jeder Arzt, der einen Jugendlichen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz untersucht, hat unter Berücksichtigung der Krankheitsvorgeschichte des Jugendlichen zu beurteilen, ob des- sen Gesundh

Gesundheitliche Betreuung nach dem ... - KVHB

https://www.kvhb.de/sites/default/files/senator-gesundheit-merkblatt-JArbSchG-J...
Der Senator für Gesundheit. Freie. Hansestadt. Bremen. Merkblatt für Ärztinnen und Ärzte. Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz. 1 Jugendlicher (§ 2 Abs. 2 JArbSchG. 1. ) Jugendlicher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer 15 Jahre, aber noch nich

regierungspräsidium tübingen - Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16142/Information_fuer_Aerzte_m...
Die Untersuchungen sind nach Maßgabe des § 37 JArbSchG und der Jugendarbeitsschutzuntersuchungsver- ordnung durchzuführen. Sie erstrecken sich auf den Gesundheits- und Entwicklungsstand und die körper- liche Beschaffenheit des Jugendlichen. Sie umfassen

Bericht "Ärztliche Untersuchungen von jungen Menschen unter ... - BAuA

https://www.baua.de/DE/Angebote/Publikationen/Berichte/F2058.pdf?__blob=publica...
Die Erstuntersuchung ist gemäß § 35 und §§ 37 bis 40 JArbSchG sowie der JArb-. SchUV durchzuführen, jedoch bleiben einige Abweichungen bzw. Nichterfüllungen der Verordnung ohne Konsequenz. Die Untersuchung ist trotzdem eine ärztliche Un- tersuchung im Si


Webseiten zum Paragraphen

§ 37 JArbSchG Inhalt und Durchführung der ärztlichen ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/956/a13712.htm
(1) Die ärztlichen Untersuchungen haben sich auf den Gesundheits- und Entwicklungsstand und die körperliche Beschaffenheit, die Nachuntersuchungen außerdem auf die Auswirkungen der Beschäftigung auf Gesundheit und Entwicklung des.

Das Jugendarbeitsschutzgesetz: Für wen gilt es? An wen richtet es ...

http://gangway.de/das-jugendarbeitsschutzgesetz-fuer-wen-gilt-es-an-wen-richtet...
08.11.2015 - Das JArbSchG will u.a. verhindern, dass Kinder und Jugendliche überfordert und ausgenutzt werden. Welcher Jugendliche wird sich aber in der Lehre weigern, länger zu arbeiten, wenn der Chef es verlangt? Wer denkt da nicht an die spätere Übern

§ 37 JArbSchG: Inhalt und Durchführung der ärztlichen Untersuchungen

https://lxgesetze.de/gesetze/jarbschg/37
37 JArbSchG: Die ärztlichen Untersuchungen haben sich auf den Gesundheits- und Entwicklungsstand und die körperliche Beschaffenheit, die Nachuntersuchungen außerdem auf die Auswirkungen der Beschäftigung auf Gesundheit und Entwicklung des Jugendlichen zu

JArbSchG § 37 Inhalt und Durchführung der ärztlichen ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136735_37/
37 Inhalt und Durchführung der ärztlichen Untersuchungen [3]. (1) Die ärztlichen Untersuchungen haben sich auf den Gesundheits- und Entwicklungsstand und die körperliche Beschaffenheit, die Nachuntersuchungen außerdem auf die Auswirkungen der Beschäftigu

Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz - Service Berlin

https://service.berlin.de/dienstleistung/324255/
Rechtsgrundlagen. Jugendarbeitsschutz'http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/jarbschg/gesamt.pdf'. Durchschnittliche Bearbeitungszeit. Die Untersuchung dauert ca. 35 Minuten. Zuständige Behörden. Die ärztliche Untersuchung findet in dem Kinder- un


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGDritter Abschnitt Beschäftigung Jugendlicher › Vierter Titel Gesundheitliche Betreuung › § 37

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 37 JArbSchG
    § 37 Abs. 1 JArbSchG oder § 37 Abs. I JArbSchG
    § 37 Abs. 2 JArbSchG oder § 37 Abs. II JArbSchG
    § 37 Abs. 3 JArbSchG oder § 37 Abs. III JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung