§ 4 JArbSchG, Arbeitszeit
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Tägliche Arbeitszeit ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der täglichen Beschäftigung ohne die Ruhepausen (§ 11).


(2) Schichtzeit ist die tägliche Arbeitszeit unter Hinzurechnung der Ruhepausen (§ 11).


(3) Im Bergbau unter Tage gilt die Schichtzeit als Arbeitszeit. Sie wird gerechnet vom Betreten des Förderkorbs bei der Einfahrt bis zum Verlassen des Förderkorbs bei der Ausfahrt oder vom Eintritt des einzelnen Beschäftigten in das Stollenmundloch bis zu seinem Wiederaustritt.


(4) Für die Berechnung der wöchentlichen Arbeitszeit ist als Woche die Zeit von Montag bis einschließlich Sonntag zugrunde zu legen. Die Arbeitszeit, die an einem Werktag infolge eines gesetzlichen Feiertags ausfällt, wird auf die wöchentliche Arbeitszeit angerechnet.


(5) Wird ein Kind oder ein Jugendlicher von mehreren Arbeitgebern beschäftigt, so werden die Arbeits- und Schichtzeiten sowie die Arbeitstage zusammengerechnet.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Antrag gemäß § 6 Abs.1 JArbSchG - Gewerbeaufsicht Baden ...

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/20374/Antragsvordruck_zur_Besch...
Jugendarbeitsschutzgesetz- JArbSchG. Antrag gemäß § 6 Abs. 1 JArbSchG auf Bewilligung zur Beschäftigung von Kindern bei Veranstaltungen. Anlagen: ... Kinder über 6 Jahre dürfen in der Zeit von 8.oo Uhr bis 22.00 Uhr bis zu 3 Stunden, bei Theatervorstellu


PDF Dokumente zum Paragraphen

Durchblick beim Jugendarbeitsschutzgesetz - DGB-Jugend

http://jugend.dgb.de/++co++f86aa6d8-bbf4-11e3-830e-525400808b5c
chung des § 9 Abs. 4 JArbSchG). Weitere dro- hende Verschlechterungen konnten in den letzten Jahren aufgrund der engagierten Arbeit der Gewerkschaften und der Kampagne. »Hände weg vom Jugendarbeitsschutzgesetz« der DGB-Jugend verhindert werden. Mit die-

Jugendarbeitsschutzgesetz - JarbSchG

https://www.uni-frankfurt.de/43366171/jugendarbeitsschutzgesetz.pdf
Geltungsbereich. (1) Dieses Gesetz gilt für die Beschäftigung von Personen, die noch nicht 18 Jahre alt sind,. 1. in der Berufsausbildung,. 2. als Arbeitnehmer oder Heimarbeiter,. 3. mit sonstigen Dienstleistungen, die der Arbeitsleistung von. Arbeitnehm

Jugendarbeitsschutz

http://www.lzkth.de/res/jugendarbeitsschutz.pdf
ohne die Ruhepausen, § 4 Abs. 1 JArbSchG. Für die Berechnung der wöchentlichen Arbeitszeit ist als Woche die Zeit von Montag bis einschließlich Sonntag zugrunde zu legen. Die Arbeitszeit, die an einem Werktag infolge eines gesetzlichen Feiertags ausfällt

Du bist die Zukunft - DGB-Jugend

http://www.dgb-jugend.de/mediabig/4917A.pdf
wird der eigentliche Sinn des Gesetzes, der. Schutz von Auszubildenden, ausgehebelt. Seit der letzten Änderung im März 1997 müssen Jugendliche, die älter als 18 Jahre und noch berufsschulpflichtig sind, nach der. Berufsschule zurück in den Betrieb (Strei

Übersicht zum Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

https://rp-giessen.hessen.de/sites/rp-giessen.hessen.de/files/content-downloads...
und. Ferienjob während den. Schulferien für max. 4. Wochen im Kalenderjahr alle Tätigkeiten möglich unter Einhaltung der. Beschränkungen nach dem 3. Abschnitt des. JArbSchG. Arbeitszeit. • 2 Std. täglich. • 3 Std. täglich in landwirtschaftl. Familienbetr


Webseiten zum Paragraphen

Jugendarbeitsschutz: Arbeitszeit und Freizeit | Personal Office ... - Haufe

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/jugendarbeitsschutz-arbei...
Arbeitszeit im Sinne der Regelungen ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der täglichen Beschäftigung, jedoch ohne Ruhepausen (§ 4 Abs. 1 JArbSchG). Art und Ort der Beschäftigung sind ohne Belang. Arbeitszeit ist nicht nur die Zeit, in der gearbeitet wird

Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) - Arbeitsschutzgesetz

https://www.arbeitsschutzgesetz.org/jarbschg/
13. November 2017 at 7:58. Hallo Karina, Jugendliche, die der Schulpflicht unterliegen, dürfen im Jahr vier Wochen pro Jahr in den Ferien jobben, jedoch nicht länger (§ 5 Absatz 4 in Verbindung mit § 2 Absatz 3 JArbSchG). Denn die Schulferien dienen vorr

Jugendarbeitsschutzgesetz: Das sind die Grundregeln

http://www.arbeitszeit-klug-gestalten.de/alles-zu-arbeitszeitgestaltung/arbeits...
Pausenzeiten (§ 11 JArbSchG). Die Ruhepausen müssen bei einer Arbeitszeit von mehr als 4,5 Stunden mindestens 30 Minuten ab einer Arbeitszeit von mehr als 6 Stunden mindestens 60 Minuten betragen. Die Dauer einer Pause hat mindestens 15 Minuten zu betrag

JArbSchG - Kostenfreie Inhalte 2015 | juris Das Rechtsportal

https://www.juris.de/purl/gesetze/JArbSchG
Vorschrift, Änderung, geänderte Norm, Gültigkeit. ab, bis, i.d.F.. Abs 1, Inkraftsetzung, JArbSchG, 1.5.1976. § 61 Abs 2 Nr 1, Neuregelung, SeemG § 8, 1.5.1976. § 61 Abs 2 Nr 2, Neuregelung, SeemG § 54 Abs 2, 1.5.1976. § 61 Abs 2 Nr 3, Teiländerung, Seem

Lernen und Gesundheit: Jugendarbeitsschutzgesetz - DGUV LUG

https://www.dguv-lug.de/index.php?id=737
kennen den Geltungsbereich und Zweck des JArbSchG; können den Aufbau von Gesetzesparagraphen (JArbSchG) erläutern; analysieren auf der Grundlage von Gesetzestexten Beispielfälle; unterscheiden unterschiedliche Arten von Konflikten ... Lösungsblatt zu Arb


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGErster Abschnitt Allgemeine Vorschriften › § 4

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 4 JArbSchG
    § 4 Abs. 1 JArbSchG oder § 4 Abs. I JArbSchG
    § 4 Abs. 2 JArbSchG oder § 4 Abs. II JArbSchG
    § 4 Abs. 3 JArbSchG oder § 4 Abs. III JArbSchG
    § 4 Abs. 4 JArbSchG oder § 4 Abs. IV JArbSchG
    § 4 Abs. 5 JArbSchG oder § 4 Abs. V JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung