§ 41 JArbSchG, Aufbewahren der ärztlichen Bescheinigungen
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Der Arbeitgeber hat die ärztlichen Bescheinigungen bis zur Beendigung der Beschäftigung, längstens jedoch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs des Jugendlichen aufzubewahren und der Aufsichtsbehörde sowie der Berufsgenossenschaft auf Verlangen zur Einsicht vorzulegen oder einzusenden.


(2) Scheidet der Jugendliche aus dem Beschäftigungsverhältnis aus, so hat ihm der Arbeitgeber die Bescheinigungen auszuhändigen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösungen zu den Übungsaufgaben zum Kompetenzbereich I: In ...

http://www.birgit-mayan.de/aufgaben_loesungen/Indu/1KI2-GW/Uebungen%20BABV_Loes...
JArbSchG). Der Unterricht beginnt erst um 9 Uhr. g) Kein Verstoß, da Miriam erwachsen ist. Ihre Arbeitszeit beträgt insgesamt 41 Stunden. wöchentlich. Sie überschreitet damit die Höchstarbeitszeit von werktäglich acht. Stunden (= 8 * 6 = 48 Stunden wöche


PDF Dokumente zum Paragraphen

Ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber*

https://www.gesundheit.bremen.de/sixcms/media.php/13/Anlage%204.pdf
Diese Bescheinigung hat der Arbeitgeber nach § 41 Abs. 1 JArbSchG aufzubewahren! Stempel des Arztes. Ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber*. Erstuntersuchung nach § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Name, Vorname, Geburtsdatum des Jug

Jugendarbeitsschutzgesetz - JarbSchG

https://www.uni-frankfurt.de/43366171/jugendarbeitsschutzgesetz.pdf
38 Ergänzungsuntersuchung. § 39 Mitteilung, Bescheinigung. § 40 Bescheinigung mit Gefährdungsvermerk. § 41 Aufbewahren der ärztlichen Bescheinigungen. § 42 Eingreifen der Aufsichtsbehörde. § 43 Freistellung für Untersuchungen. § 44 Kosten der Untersuchun

Probleme der ärztlichen Untersuchungen im Jugendarbeitsschutz - wo ...

https://www.slaek.de/media/dokumente/05slaek/organisation/09arbmed/jas/problemu...
(Jugendarbeitsschutzgesetz – JArbSchG) vom. 12.04.1976, zuletzt ... Ausnahmen vom Beschäftigungsverbot. §§ 22-24 JArbSchG. Dazu müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein: • die Tätigkeit muss für die Erreichung des ..... Health Behaviour in Scool-Aged Chi

5 Arbeitszeitgesetz (ArbZG) 23 Jugendarbeitsschutzgesetz ...

https://d-nb.info/103568697X/04
Allgemeines Gieichbehandiungsgesetz (AGG). 5. Arbeitszeitgesetz (ArbZG). 23. Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). 41. Mutterschutzgesetz (MuSchG). 79. Mutterschutz- und Elternzeitverordnung (MuSchEltZV). 95. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) (Auszug). 101.

Verordnung über die ärztlichen Untersuchungen - Zahnärztekammer ...

https://zaek-hb.de/cntx_uploads/dateien/downloads/ausbildung/rechtliche_grundla...
Anlage 4. Diese Bescheinigung hat der Arbeitgeber nach § 41 Abs. 1 JArbSchG aufzubewahren! Ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber*. Erstuntersuchung nach § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Name, Vorname, Geburtsdatum des Jugendlichen.


Webseiten zum Paragraphen

§ 41 JArbSchG Aufbewahren der ärztlichen Bescheinigungen ...

http://www.buzer.de/gesetz/956/a13716.htm
(1) Der Arbeitgeber hat die ärztlichen Bescheinigungen bis zur Beendigung der Beschäftigung, längstens jedoch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs des Jugendlichen aufzubewahren und der Aufsichtsbehörde sowie der Berufsgenossenschaft.

JArbSchG § 41 Aufbewahren der ärztlichen Bescheinigungen | W.A.F.

https://www.betriebsrat.com/gesetze/jarbschg/41
41:Aufbewahren der ärztlichen Bescheinigungen. (1) Der Arbeitgeber hat die ärztlichen Bescheinigungen bis zur Beendigung der Beschäftigung, längstens jedoch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs des Jugendlichen aufzubewahren und der Aufsichtsbehörde so

Jugendarbeitsschutzgesetz - Personalrecht online | AOK - Service für ...

http://www.aok-business.de/nc/bayern/fachthemen/personalrecht-online/datenbank/...
Lebensjahres des Jugendlichen, aufzubewahren und der Aufsichtsbehörde sowie der Berufsgenossenschaft auf Verlangen zur Einsicht vorzulegen oder einzusenden. Scheidet der Jugendliche aus dem Beschäftigungsverhältnis aus, so hat ihm der Arbeitgeber die Bes

Jugendarbeitsschutzgesetz: Arbeitszeit - Arbeitsschutzgesetz

https://www.arbeitsschutzgesetz.org/jarbschg/arbeitszeit/
Sie arbeitet ohne Samstag schon ca immer um die 41 Wochenstunden (lt.Vertrag 39 Stunden). Das ist doch nicht zulässig oder? Antworten. www.arbeitsschutzgesetz.org says. 1. November 2017 at 10:57. Hallo Sandra, gemäß § 16 Absatz 1 Jugendarbeitsschutzgeset

Untersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz - Service Berlin

https://service.berlin.de/dienstleistung/324255/
Rechtsgrundlagen. Jugendarbeitsschutz'http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/jarbschg/gesamt.pdf'. Durchschnittliche Bearbeitungszeit. Die Untersuchung dauert ca. 35 Minuten. Zuständige Behörden. Die ärztliche Untersuchung findet in dem Kinder- un


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGDritter Abschnitt Beschäftigung Jugendlicher › Vierter Titel Gesundheitliche Betreuung › § 41

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 41 JArbSchG
    § 41 Abs. 1 JArbSchG oder § 41 Abs. I JArbSchG
    § 41 Abs. 2 JArbSchG oder § 41 Abs. II JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung