§ 45 JArbSchG, Gegenseitige Unterrichtung der Ärzte
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Die Ärzte, die Untersuchungen nach diesem Abschnitt vorgenommen haben, müssen, wenn der Personensorgeberechtigte und der Jugendliche damit einverstanden sind,

1.
dem staatlichen Gewerbearzt,
2.
dem Arzt, der einen Jugendlichen nach diesem Abschnitt nachuntersucht,
auf Verlangen die Aufzeichnungen über die Untersuchungsbefunde zur Einsicht aushändigen.


(2) Unter den Voraussetzungen des Absatzes 1 kann der Amtsarzt des Gesundheitsamts einem Arzt, der einen Jugendlichen nach diesem Abschnitt untersucht, Einsicht in andere in seiner Dienststelle vorhandene Unterlagen über Gesundheit und Entwicklung des Jugendlichen gewähren.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend - Hamburg.de

http://www.hamburg.de/contentblob/4293608/31019a1ac0d5222aa9056d3303be3b96/data...
(Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG). JArbSchG. Ausfertigungsdatum: 12.04.1976. Vollzitat: "Jugendarbeitsschutzgesetz vom 12. April 1976 (BGBl. I S. 965) ... Eingreifen der Aufsichtsbehörde. § 42. Freistellung für Untersuchungen. § 43. Kosten der Unter

JArbSchG - DEHOGA Bayern

http://www.dehoga-bayern.de/uploads/media/Merkblatt_JArbSchG.pdf
Abs. 1 Nr. 1 JArbSchG). Der Arbeitgeber darf den Jugendlichen bei einem Berufsschultag in der Woche mit mehr als fünf. Unterrichtsstunden von mindestens je 45 Minuten an diesem Tag nicht beschäftigen (§ 9 Abs. 1 Nr. 2. JArbSchG). Auf die Arbeitszeit muss

Hinweise zu Berufsschulzeiten Sachverhalt Vorschrift Rechtsfolgen ...

https://www.duesseldorf.ihk.de/blob/dihk24/produktmarken/Ausbildung/downloads/2...
Beschäftigungsverbote. JArbSchG § 9 Abs. 1 Satz 2. Keine Beschäftigung für Jugendliche und. Erwachsene. Nr. 1 vor einem vor 09:00 Uhr beginnenden. Unterricht nur für Jugendliche. (unter 18 Jahren). Nr. 2 an einem Berufsschultag mit mehr als 5. Unterricht

Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Praktikum

http://www.praktikumsboerse-rheinhessen.de/fileadmin/001___PORTAL__/001_documen...
Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). ☑ Arbeitszeitgesetz (ArbZG). ☑ Sozialversicherung. ☑ Unfallversicherung. ☑ Gesundheitsvorschriften. Das generelle Verbot von Kinderarbeit für Kinder, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gilt nicht für

Probleme der ärztlichen Untersuchungen im Jugendarbeitsschutz - wo ...

https://www.slaek.de/media/dokumente/05slaek/organisation/09arbmed/jas/problemu...
Außerordentliche Nachuntersuchung. § 35 JArbSchG. Der Arzt soll eine außerordentliche Nachuntersuchung anordnen, wenn eine Untersuchung ergibt, dass ... 45 JArbSchG. Aufzeichnungen über die Untersuchungsbefunde müssen, wenn der Personensorgeberechtigte u


Webseiten zum Paragraphen

Jugendarbeitsschutzgesetz: Pausen - Arbeitsschutzgesetz

https://www.arbeitsschutzgesetz.org/jarbschg/pausen/
Dieses gibt vor, dass der Beschäftigte ab sechs Stunden Arbeitszeit mindestens 30 und ab neun Stunden 45 Minuten Pause machen muss. Aber wie sind Ruhepausen im Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) geregelt? Gelten für Heranwachsende andere Regeln? Sind P

Jugendarbeitsschutz: Besonderheiten bei der Beschäftigun ... / 4.2 ...

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/jugendarbeitsschutz-beson...
Nach dieser Sonderregelung hat der Arbeitgeber den Jugendlichen einmal wöchentlich den gesamten Tag freizustellen, wenn der Berufsschultag mehr als fünf Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten umfasst (§ 9 Abs. 1 Nr. 2 JArbSchG). An (eventuellen) weiteren Be

Jugendarbeitsschutz Gesundheitliche Betreuung ... - Landesrecht NRW

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=1&gld_nr=2&ugl_nr=20319&bes_id=...
\nlern-linge im öffentlichen Dienst sind die Vorsduilten des Jugendarbeitssdlutzgesetzes (JArbSchG) vom 9. August 1960 (BGB1. IS. 665). zuletzt geändert durch Gesetz vom 25. Juli 1969 (BGBI. I S 645), zu beachten. Das gilt imbesondere für die gesundheitl

Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule - IHK Stade

https://www.stade.ihk24.de/aus_und_weiterbildung/ausbildung/Infos_fuer_Auszubil...
Beschäftigungsverbote nur für Jugendliche (JArbSchG § 9 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und Nr. 3). Keine Beschäftigung an einem Unterrichtstag mit mehr als fünf Unterrichtsstunden von mindestens je 45 Minuten, einmal in der Woche. Keine Beschäftigung in Berufsschul

Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend - Kostenfreie Inhalte ...

https://www.juris.de/purl/gesetze/JArbSchG_!_45
45 JArbSchG wird von vier Entscheidungen zitiert. § 45 JArbSchG wird von vier Vorschriften des Bundes zitiert. § 45 JArbSchG wird von 21 landesrechtlichen Vorschriften zitiert. § 45 JArbSchG wird von einer Verwaltungsvorschrift des Bundes / von Bundesbeh


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGDritter Abschnitt Beschäftigung Jugendlicher › Vierter Titel Gesundheitliche Betreuung › § 45

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 45 JArbSchG
    § 45 Abs. 1 JArbSchG oder § 45 Abs. I JArbSchG
    § 45 Abs. 2 JArbSchG oder § 45 Abs. II JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung