§ 62 JArbSchG, Beschäftigung im Vollzug einer Freiheitsentziehung
Paragraph Jugendarbeitsschutzgesetz

(1) Die Vorschriften dieses Gesetzes gelten für die Beschäftigung Jugendlicher (§ 2 Abs. 2) im Vollzug einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung entsprechend, soweit es sich nicht nur um gelegentliche, geringfügige Hilfeleistungen handelt und soweit in den Absätzen 2 bis 4 nichts anderes bestimmt ist.


(2) Im Vollzug einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung finden § 19, §§ 47 bis 50 keine Anwendung.


(3) Die §§ 13, 14, 15, 16, 17 und 18 Abs. 1 und 2 gelten im Vollzug einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung nicht für die Beschäftigung jugendlicher Anstaltsinsassen mit der Zubereitung und Ausgabe der Anstaltsverpflegung.


(4) § 18 Abs. 1 und 2 gilt nicht für die Beschäftigung jugendlicher Anstaltsinsassen in landwirtschaftlichen Betrieben der Vollzugsanstalten mit Arbeiten, die auch an Sonn- und Feiertagen naturnotwendig vorgenommen werden müssen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG

https://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/personalvertretungen/JAV_Bilder...
Schlußvorschriften. Beschäftigung von Jugendlichen auf Kauffahrteischiffen. § 61. Beschäftigung im Vollzug einer Freiheitsentziehung. § 62. Änderung des Berufsbildungsgesetzes. § 63. Änderung der Handwerksordnung. § 64. Änderung des Bundesbeamtengesetzes

Die gesetzlichen Grundlagen befinden sich im ...

http://ls.cabacos.de/_obj/66B2DDC8-2ED0-4259-A75E-D5CA57C77408/outline/20130816...
Durch Betriebspraktika sollen Schülerinnen und Schüler. • einen Einblick in Arbeitstechniken im gewählten Be- rufsfeld erhalten und sich mit typischen Arbeitsabläu- fen vertraut machen,. • schulisch vermittelte Kenntnisse und Fertigkeiten in der Praxis a

Für Beschäftigte unter 18 Jahren gelten die besonderen Regelungen ...

https://rp-kassel.hessen.de/sites/rp-kassel.hessen.de/files/content-downloads/F...
Regelungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG). Das JArbSchG gilt für die Beschäftigung von Personen, die noch nicht 18 Jahre alt .... 62,. Tel. 06151 12 4001. Kreise Bergstraße, Offenbach, Groß-Gerau,. Darmstadt-Dieburg, Odenwaldkreis,. Stadt Dar

Ferienjobs / Beschäftigung von Schülern und Studenten - IHK Potsdam

https://www.ihk-potsdam.de/blob/pihk24/produktmarken/Unternehmer/Recht/Arbeitsr...
Grundsätzlich ist die Beschäftigung von Schülern, die noch nicht 15 Jahre alt und daher noch. Kinder im Sinne des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG) sind, verboten. Dieses Verbot umfasst auch die Beschäftigung von Jugendlichen, die noch der Vollzeits

Ausbildung & Beruf | Rechte und Pflichten während der ... - BMBF

https://www.bmbf.de/pub/Ausbildung_und_Beruf.pdf
22 Abs. 1 HwO). Dies wird von der zuständigen Stelle (siehe Kapitel XV.1) geprüft und kontrolliert. Persönlich nicht geeignet ist z. B., wer nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (§ 25. Jugendarbeitsschutzgesetz – JArbSchG) Kinder und Jugendliche nicht besc


Webseiten zum Paragraphen

§ 62 JArbSchG, Beschäftigung im Vollzug einer Freiheitsentziehung

https://www.steuernetz.de/gesetze/jarbschg/62
(1) Die Vorschriften dieses Gesetzes gelten für die Beschäftigung Jugendlicher (§ 2 Abs. 2) im Vollzuge einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung entsprechend, soweit es sich nicht nur um gelegentliche, geringfügige Hilfeleistungen handelt und s

§ 19 JArbSchG Urlaub Jugendarbeitsschutzgesetz - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/956/a13691.htm
(1) Der Arbeitgeber hat Jugendlichen für jedes Kalenderjahr einen bezahlten Erholungsurlaub zu gewähren. (2) Der Urlaub beträgt jährlich 1. mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahrs noch nicht 16 Jahre.

§ 16 JArbSchG Samstagsruhe Jugendarbeitsschutzgesetz - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/956/a13688.htm
(1) An Samstagen dürfen Jugendliche nicht beschäftigt werden. (2) Zulässig ist die Beschäftigung Jugendlicher an Samstagen nur 1. in Krankenanstalten sowie in Alten-, Pflege- und Kinderheimen, 2. in offenen Verkaufsstellen, in.

§ 62 JArbSchG: Beschäftigung im Vollzug einer Freiheitsentziehung

https://lxgesetze.de/gesetze/jarbschg/62
62 JArbSchG: Die Vorschriften dieses Gesetzes gelten für die Beschäftigung Jugendlicher (§ 2 Abs. 2) im Vollzug einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung entsprechend, soweit es sich nicht nur um gelegentliche, geringfügige Hilfeleistungen hande

Langenfeld - Jugend - JArbSchG

https://www.langenfeld.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?item_id=844387&w...
Die vhs Langenfeld bietet während der Osterferien wieder ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen. Viele Veranstaltungen sind bereits ausgebucht, aber es gibt noch freie Plätze in folgenden Workshops... Mehr.


Werbung

  • Verortung im JArbSchG

    JArbSchGSechster Abschnitt Schlußvorschriften › § 62

  • Zitatangaben (JArbSchG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1976, 965
    Ausfertigung: 1976-04-12
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 13 G v. 10.3.2017 I 420

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das JArbSchG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 62 JArbSchG
    § 62 Abs. 1 JArbSchG oder § 62 Abs. I JArbSchG
    § 62 Abs. 2 JArbSchG oder § 62 Abs. II JArbSchG
    § 62 Abs. 3 JArbSchG oder § 62 Abs. III JArbSchG
    § 62 Abs. 4 JArbSchG oder § 62 Abs. IV JArbSchG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung